Willkommen 2010

Nun ist es soweit, das Neue Jahr ist angebrochen und mehr oder weniger ist beim Alten geblieben. Wir wünschen natürlich allen unserem Lesern ein erfolgreiches Neues Jahr, viel Gesundheit, Glück und Lebensfreude!

Aber warum wünscht man sich „Guten Rutsch„? Nein Danke, wir wollen nicht rutschen, schon gar nicht wenn es so glatt und eisig ist, wie im Moment. Momentan haben wir in Berlin mindestens 15 cm Schnee und das Beste daran, er bleibt tatsächlich liegen.

Ich habe bei dem Umzug nach Berlin meine Langlauf Ski mitgenommen und rechnete eher weniger damit, dass ich diese mal in Berlin einsetzen könnte. Ich dachte bisher, dass ich dazu evtl. in den Harz fahren müsse. Diese haben wir bei einem Neujahrs Spaziergang heute einweihen können.

Skifahren an Neujahr in Berlin

Skifahren an Neujahr in Berlin

Über Weihnachten waren wir bei Mo’s Eltern und verbrachten hier ein wunderschönes Fest. Wobei die Fahrt bei eisigen minus 18 Grad kein Zuckerschlecken war. (komplett eingefrohrene Scheibenwischeranlage)

Das erste was wir uns nach der Rückkehr in Berlin gegönnt hatten, war ein Besuch mit unserem Torten-Butler beim Cafe Buchwald.

Kuchen und Torten von Cafe Buchwald / Berlin

Kuchen und Torten von Cafe Buchwald / Berlin

Zu unserer „Entschuldigung“ müssen wir erwähnen dass wir an dem Tag 2x Gäste zu Kaffee und Kuchen hatten. Wer uns kennt, der kennt auch diese Kuchen und Torten und kann nachvollziehen warum wir diese so lieben.

Die letzten schönen November Tage

Yeah, Schnee hatten wir diese Woche, der sogar liegen geblieben ist. Und nun plötzlich wieder so einen schönen Sonnentag, das ist absolutes Kontrastprogramm. Die Fotos, welche weiter unten zu sehen sind, waren heute bei einer kleinen Wanderung entstanden. Übrigens Brandenburg, nicht Berlin 😉

Mo war von Freitag bis Samstag Abend auf einem kurzen Männerwochenende. Hier waren dann auch die Bilder entstanden.

Wasserspiegelung im Nov. 2009

Wasserspiegelung im Nov. 2009

Eine weitere wunderschöne Wasserspiegelung:

Wasserspiegelung

Wasserspiegelung

Gelas Kontrastprogramm waren Treffen mit den zurückgebliebenen Frauen, u.a. ein gemeinsames Frauenfrühstück. Oder ein Museumsbesuch im Bode-Museum. Tja, Berlin gibt sehr viele Möglichkeiten für Unterhaltung, Bildung und Beschäftigung. Ein Opernbesuch steht auch noch aus. Mal schauen, ob wir das noch vor Weihnachten schaffen.

Herbst Bilder Berlin

Der Herbst zieht von dannen und lässt Blätter farbig fallen. Wir wollen euch an ein paar Herbsteindrücken visuell teilhaben lassen.

Spree Blick im Herbst 2009

Spree Blick im Herbst 2009

Eine wunderschöne abendliche Färbung des Brandenburger Tores.

Brandenburger Tor in herbstlichen Farben

Brandenburger Tor in herbstlichen Farben

Mit unserem Besuch Silvia waren wir gemeinsam Griechisch essen. Wir hatten eine leckere gemeinsame Fischplatte bestellt, aber soviel mehr über die deliciösen Vorzüge möchte ich jetzt nicht sprechen.

Griechische Fischplatte

Griechische Fischplatte